Spacer
  • volleyball


Jahresabschlussbericht 2005

Nachdem wir in der Saison 04/05 überlegen mit nur einer Niederlage unsere Gruppe gewonnen haben, ist es in dieser Saison 05/06 eine Klasse höher ungleich schwieriger. Das Niveau ist doch um einiges höher, so dass wir uns im wahrsten Sinne des Wortes ziemlich strecken müssen. Bis jetzt gelingt uns das - auch durch die Integration einiger neuer Spieler und die Bereitschaft alter Hasen keine Mühen zu scheuen - überraschend erfolgreich. Auch wenn wir vor Weihnachten ein kleines Tief hatten und doch einige Niederlagen einstecken mussten, haben wir die berechtigte Hoffnung, die Klasse halten zu können. Da auch jetzt viele unserer Aktiven Schüler der 13. Klasse sind, ist es jedoch - wie fast jedes Jahr – noch unklar mit welcher Mannschaft wir im nächsten Jahr antreten können. Daher können wir alle Interessierten nur einmal zu einem Training zu uns einladen. Wir freuen uns immer über Zuwachs.

Zum ersten Mal haben wir in diesem Jahr auch selbst einen Spieltag unserer Runde in der Uhlandhalle ausgerichtet. Dank zahlreicher Mithilfe ist dies ein rundum gelungenes Ereignis gewesen. Noch einmal vielen Dank an alle Helfer und (Kuchen-) Spender.

Volleyball2006

Sportlich standen dieses Jahr auch wieder Teilnahmen bei Turnieren und im Pokalwettbewerb des Volleyballverbandes an. Leider waren wir dabei nicht so erfolgreich, aber wie sagt man so schön: man kann sich voll auf die Meisterschaft konzentrieren.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch recht herzlich bei allen Sponsoren bedanken. Wir haben in diesem Jahr doch recht häufig den TSV Bus nutzen können, um zu unseren Spieltagen zu fahren. Da wir eine recht junge Mannschaft haben, ist das eigene Kfz keine Selbstverständlichkeit, so dass wir ohne den Bus doch vor manche Probleme gestellt wären.

Neben dem Volleyball setzen wir auch unsere technische Unterstützung des Vereins im Rahmen der Verwaltung der TSV Homepage fort. Ebenso beteiligen wir uns natürlich, wann immer möglich, auch an sonstigen Aktionen des Vereins.

Leider haben wir noch keinen Termin gefunden, eine Jahresabschlussfeier zu veranstalten. Stattdessen haben wir zum Abschluss des Jahres einmal einen Ausflug nach Rottenburg unternommen und uns das Spitzenspiel der zweiten Liga angesehen. Es gibt auch für uns noch Raum zur Verbesserung ….

Volleyballmeister2005

 

Frank Morawietz

 

 

 

Drucken

anmelden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.