Spacer
  • fussball


SGM Poltringen/Pfäffingen II - TSV Hagelloch II - 2:2

Mit einer gut eingestellten Truppe trat am vergangenen Sonntag unsere zweite Mannschaft beim Tabellenführer aus dem Ammertal an. Trainer Tommy Fritz und Roman Zippel hatten eine gute Truppe aufgeboten und diese konnte mit einer disziplinierten Leistung dem Gegner Paroli bieten. Mitte der ersten Halbzeit konnten wir durch einen abgefälschten Schuss von Patrick Schneck in Führung gehen. Doch der Gastgeber war immer brandgefährlich und wir hatten Glück als der gegnerische Stürmer zweimal am Tor vorbei schoss oder die Freistöße an die Latte setzte. Doch kurz vor der Pause mussten wir doch den Ausgleich schlucken.

Nach dem Seitenwechsel sah man dann eine ausgeglichene Partie mit Möglichkeiten aus beiden Seiten. Und wir gingen wieder in einer Phase in Führung als wir etwas Oberwasser hatten. Stefan Baumann fasste sich ein Herz und schoss einfach mal von der Strafraumgrenze. Und der Keeper hatte wohl den Ball falsch eingeschätzt, denn der eigentlich harmlose Schuss lag plötzlich im Netz. Es folgte wieder ein offener Schlagabtausch bei dem dieses Mal der Gastgeber den Treffer erzielte. Eine Viertelstunde vor Schluss war das Spiel erneut ausgeglichen. Doch keine der beiden Mannschaften konnte eine ihrer Möglichkeiten nutzen und so blieb es bei einem gerechten Unentschieden.

Drucken

TGV Entringen II - TSV Hagelloch II 3:0

Gegen die Reserve aus Entringen hatten wir wenig zu bestellen, bereits nach 2 gespielten Minuten kassierten wir einen Gegentreffer und waren bedient. In der Folge kamen wir einfach nicht ins Spiel und konnten weder die Ordnung in unseren Abwehrreihen halten noch ein Spiel nach vorne entwickeln. Nach 20 Minuten kam es dann noch dicker für uns, Fabian Betz der bereits schon gelb hatte sprang der Ball in unserem Strafraum an die Hand, die Konsequenz daraus: Strafstoß gegen uns und Platzverweis durch die Ampelkarte für Fabian. Der Elfmeter wurde von den Entringern zur 2:0 Führung genutzt. Bis hin zur Halbzeit versuchten wir nun in der Defensive Ordnung aufzubauen, was allerdings noch nicht ganz gelang. Leider mussten wir sogar noch einen weiteren Handelfmeter gegen uns zum 3:0 hinnehmen. Nach dem Seitenwechsel standen wir nun besser in der Abwehr und konnten bis hin zum Schlusspfiff wenigstens ohne weiteres Gegentor auskommen.
Alles in Allem ein Spiel zum abhaken.

Drucken

TSV Hagelloch II - SF Dusslingen II 3:1

Am vergangenen Sonntag war die Reserve der SF Dusslingen bei uns zu Gast und konnte von uns ohne Punkte im Gepäck wieder nachhause ins Steinlachtal geschickt werden.
Die Zippel/ Fritz- Elf begann das Spiel gut und kam gleich besser als die Gäste in die Partie. Vieles spielte sich zunächst im Mittelfeld ab, wo wir aber mit unserem Youngster Manuel Denneler und Patrick Leibfarth über weite Strecken des Spiels alles im Griff hatten. Aus der leichten Feldüberlegenheit konnten wir vor der Pause noch keinen Profit schlagen, wir mussten sogar ein Gegentor hinnehmen, was uns dann aber nicht weiter störte. Nach dem Pausentee war man gewillt das Spiel zu drehen, Stefan Baumann glich in der 60. Minute aus ehe wir ca. zehn Minuten später durch Manuel Denneler in Führung gingen. Den Schlusspunkt setzte ebenfalls Manuel mit einem zum 3:1 Endstand verwandelten Strafstoß.
Leider war es oft in dieser Saison so, dass man gut spielte dann aber nach Abpfiff mit leeren Händen da stand, aber dieses Mal belohnte sich die Mannschaft nach einer tollen Teamleistung mit dem Sieg.

Drucken

SGM Talheim/Öschingen II - TSV Hagelloch II 4:1

Beim Auswärtsspiel bei der Spielgemeinschaft vom Albtrauf konnte man keine Punkte mitnehmen. Trotz Überlegenheit in der ersten Hälfte vollbrachte es unsere Zweite nicht ein Tor zu schießen. Mit einem 0:0 ging es in die Pause. Doch nach dem Seitenwechsel schenkten wir das Spiel innerhalb von fünf Minuten her. Mit einem Doppelpack kurz nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren auf die Gewinnerstraße und für jede von uns erspielt Möglichkeit hatte auch die Spielgemeinschaft ihre Chancen. So trafen sie wieder nach einem Konter und konnten die Führung auf 3:0 ausbauen. Felix Gschwender konnte zwar in der 70 Min. auf 3:1 verkürzen, doch 10 Minuten vor Schluss stellten die Hausherren die alte 3-Tore-Führung wieder her.

Am kommenden Sonntag um 13.00 Uhr kommt die Reserve der Spfr. Dußlingen nach Hagelloch. Beim direkten Tabellennachbar sollte man versuchen einen Sieg zu landen.

Drucken

anmelden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.