Spacer
  • fussball


TSV Hagelloch I - SpVgg Bieringen/Schwalldorf/Obernau - 5:2

Und weiterhin bleiben wir noch ungeschlagen in dieser Spielzeit!!!
Gegen die Spvgg B/S/O gelang uns am vergangenen Sonntag ein 5:2 Heimerfolg, der uns nun sogar in der Tabelle auf den 2. Rang katapultiert. Wir wissen natürlich, dass dies eine Momentaufnahme ist und wir weiterhin um jeden Punkt kämpfen müssen, allerdings darf man nach gelungen Saisonstart das Tabellenbild kurz genießen.

Das Spiel gegen die Gäste aus dem Neckartal begann furios, schon in der 1. Minute gingen wir nach schönem Solo von Max Leibfarth mit 1:0 in Führung. Max stürmte von der Mittellinie bis hin zum Sechszehnmeterraum, wo er mit einem wuchtigen Schuss ins obere linke Eck vollendete. In der Folge erspielten wir uns noch weitere gute Einschussmöglichkeiten, die wir allerdings alle ungenutzt ließen und so stand es nach 10 Minuten immer noch 1:0 anstatt 3 oder 4:0. Nach einer viertel Stunde fingen sich die Gäste und kamen etwas besser ins Spiel, dummerweise schossen Sie mit der ersten sich bietenden Chance das 1:1 und sogar noch schlimmer, 3 Minuten später gingen sie mit 2:1 in Führung. Nach dieser kurzen Periode der Unachtsamkeit sortierten wir uns wieder und kämpften uns zurück ins Spiel. Spielertrainer Esad Huskic war es dann, der noch vor der Pause den 2:2 Ausgleich markierte.
Nach dem Seitenwechsel versuchten die “Neckartaler“ nochmal Druck aufzubauen, dies gelang ihnen aber nur bedingt und nach 10 gespielten Minuten übernahmen wir wieder das Zepter und drängten auf die Führung. Bereits wie in den ersten 45. Minuten vergaben wir aber zunächst noch beste Chancen, ehe Philipp Fritz in der 69` zu viel umjubelten 3:2 einschob. Nur 6 Zeigerumdrehungen später köpfte Max Leibfarth eine scharf geschossene Flanke des eingewechselten Pascal Fritz aus vollem Lauf wuchtig unter die Querlatte zum 4:2. Den Schlusspunkt setzte ebenfalls der stark aufspielende Max Leibfarth, nach starkem Zuspiel von Gregor Kuwert vollendete er zum 5:2 Endstand.

Alles in allem geht der Sieg in dieser Höhe vollkommen in Ordnung gegen die konditionell und spielerisch unterlegenen Gäste der Spvgg B/S/O. Dennoch gilt es nun wieder mit Hochdruck an uns zu arbeiten, es werden einfach zu viele Chancen benötigt um Tore zu erzielen und hinten schaffen wir es immer noch nicht die “Null“ zu halten. In Anbetracht des nächsten Gegners aus Gomaringen ist es nun an uns diese Defizite bestmöglich aufzuarbeiten, so dass wir dort bestehen können.

Am kommenden Sonntag, den 17.09.2017 spielen wir gegen den TSV Gomaringen. Die mitfavorisierten Gomaringer werden uns alles abverlangen, um dort etwas Zählbares mitzunehmen braucht es eine Topleistung unserseits, sowie starker Unterstützung unserer Fans/ Zuschauer/ Freunde. Anpfiff in Gomaringen ist um 15.00 Uhr.

Die Mannschaft bedankt sich noch recht herzlich bei allen Zuschauern für deren Unterstützung, wir hoffen ihr seid auch beim kommenden Spiel wieder mit dabei.

Drucken

anmelden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.