TSV Hagelloch Abt. Fußball

Spielberichte vom 23. November 2019

HFC Tübingen : SGM Hagelloch II/ Unterjesingen II - 3:2

Zu der späten Anstoßzeit um 18.00 Uhr traf unsere Elf auf die Mannschaft des Hellas Football Club Tübingen. Mit einer Notbesetzung mussten die Trainer Bürkle und Walzer antreten, da sich viele Spieler kurzfristig abmeldeten oder krank wurden. So stand mit Lars Potratz ein gelernter Feldspieler im Tor. Wir konnten die erste Halbzeit noch ausgeglichen gestallten und mit einem 1:1 in die Pause gehen. Leider erwischte uns der HFC dann mit einem Doppelschlag in der 53 und 58 Spielminute. Constantin Krause, der beide Treffer an diesem Tag für die SGM markierte, konnte in der 73 Minute nochmals verkürzen, aber leider war nicht mehr drin.

Trotz einer Leistungssteigerung gegenüber den vergangenen Wochen hat es leider nicht zu Punkten gereicht.

SV Wendelsheim I : TSV Hagelloch I - 1:2

Mit dem SV Wendelsheim wartete am Samstag eine harte Nuss auf unsere erste Elf. Wir wollten die Gunst der Stunde nutzen und unsere Serie von nun fünf ungeschlagenen Spielen ausbauen und hofften, dass der SV Wendelsheim aufgrund von zwei spielfreien Wochenenden etwas aus dem Tritt gekommen ist. Es war ein spannendes Spiel auf Augenhöhe, bei dem Max Leibfarth Mitte der ersten Halbzeit, nach einem Konter den ersten Treffer des Spiels erzielen konnte. Wendelsheim hat versuchte stets ihre gefährlichen Angreifer in Szene zu setzten, doch unsere Abwehr lies an diesem Tage nichts anbrennen. Die Vierer-Abwehrkette mit Jesin Rejaibia, Manuel Denneler, Thomas Fritz und Patrick Schneck (ab der 30. Min Christoph Denneler) erwischte einen Sahnetag. Und die zwei „Sechser“ Paul Koch und Dominik Rammenzweig standen ihren Kollegen in Nichts nach. So ging es mit einer knappen, aber verdienten, Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Unsere Abwehr stand gut und vorne warteten unsere Angreifer Simon, Max, Igor und Patrick Carr auf ihre Möglichkeiten. Dann kam der Ausgleich in Form eines Handelfmeters. Paul Koch wurde im Sechzehnmeterraum an seinem angelegten Arm getroffen und der sonst gut leitende Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Fast hätte Lukas Motzer im Tor den Elfer entschärft, doch der von aktuell Führenden der Torjägliste Patrick Fransisco getretene Ball rutschte unter ihm hindurch. Doch zehn Minuten vor dem Ende wurde nach einer Balleroberung von Dominik Igor auf dem Flügel angespielt. Dieser schlug eine Flanke auf den zweiten Pfosten, der aufgerückte Jesin köpfte in die Mitte und Patrick Carr konnte seinen 12. Saisontreffer markieren.

Mit diesem Sieg sind wir nun bis auf den sechsten Tabellenplatz vorgerückt. Doch die Tabelle ist sehr eng beieinander und es gilt den Trend beizubehalten.

Am kommenden Wochenende startet die Rückrunde der Saison 19/20 und wir werden mit beiden Mannschaften bei der SGM Pfäffingen/Poltringen zu Gast sein. In dieser Saison spielt die SGM in Pfäffingen, es könnte aber aufgrund der Platzverhältnisse auch auf dem neuen Kunstrasen in Poltringen angepfiffen werden. Anstoßzeiten sind 12 Uhr und 14 Uhr.

Spielberichte der zweiten Mannschaft

Spielberichte der ersten Mannschaft

 

Drucken