Spacer
  • jugend


Sportwochenende 2016

 

Auch in diesem Jahr war es mal wieder soweit und der TSV startete in sein alljährliches Sportwochenende. Dieses fand vom 15.07.-17.07.2016 in gewohnter Weise auf unserem Sportgelände statt.

Den ersten inoffiziellen Startschuss gaben unsere TSV Mitglieder am Donnerstag mit Aufbau und teilweisem Einrichten des Festzeltes.

Freitags startete dann das Programm für alle TSV-Kinder aus den laufenden Übungs- und Trainingsstunden. Leider war das Wetter nicht ganz so gut vorher gesagt wie im letzten Jahr und wir konnten keine Wasserspiele machen, aber immerhin verschonte uns der Wettergott mit Regen.

Ab 15.00 Uhr waren unsere Mucki-Zwerge (1,5 Jahre) bis zu der 2. Klasse eingeladen den Nachmittag mit uns zu verbringen. Heidi Filipek und Antje Fritz haben sich zusammen einen Parcour bzw. einzelne Stationen überlegt bei denen die 1,5 – 6-jährigen ihr Geschick und Können testen konnten. Die 1. Und 2. Klässler machten verschiedene Spiele zusammen mit Christiane und so war der Mittag auch ziemlich kurzweilig.

IMG-20160720-WA0003IMG-20160720-WA0008IMG-20160720-WA0019IMG-20160720-WA0022IMG-20160720-WA0027IMG-20160720-WA0042IMG-20160720-WA0054IMG-20160720-WA0056

Um halb 5 waren auch alle Eltern eingeladen mit uns zusammen Rote Wurst am Lagerfeuer zu Grillen und den Nachmittag gemütlich ausklingen zu lassen. Als Nachtisch zauberte und dann Reinhold noch frisches Popcorn über dem Feuer in seinem „Wunder-Gusskessel“.

20160715 211710IMG-20160720-WA0011IMG-20160720-WA0012IMG-20160720-WA0016

Pünktlich um 18 Uhr kam dann die „Nachtwache“ des TSV. Die setzte sich aus den Kindern von der 3. bis 8. Klasse zusammen. Voll bepackt bezogen sie auch gleich das Zelt.

Da wusste noch niemand wie kalt es genau in diesem Jahr noch werden würde…

Nach einer kurzen Begrüßung fing auch schon unser gemeinsamer Abend an. Auf Wunsch der Kids starteten wir gleich mit einem riesen „Sandburg-Wettbewerb“ in unserer Sprunggrube und kreativ wie sie waren machten sie sich eifrig ans Buddeln, Graben und die Dekoration durfte natürlich auch nicht fehlen. Von einer herzförmigen Liebesburg über eine kreative Ritterburg mit Barfußpfad über eine riesen Burg mit Galgenberg gab es alles zu bestaunen. Daher war es auch kein Wunder, dass alle Kinder in unseren verschiedenen Kategorien gewonnen haben und sich als ersten Preis im Vereinsheim ein Eis (als Nachtisch) abholen durften.

Zum Abendessen konnte sich jeder seine Zutaten selbst schneiden und eine eigene Pizza belegen die in Reinholds selbst gebauten Pizzaofen über dem Lagerfeuer gemacht wurde.

20160715 19184420160715 20113820160715 20115520160715 20322520160715 21272920160716 082351 LLS

Und so verging auch unser Abend mit verschiedenen Spielen und Aktionen wie im Flug. Zum Abschluss wurde noch eine Ladung Popcorn über dem Feuer gemacht und die meisten der Kids verzogen sich in ihre Schlafsäcke ins Zelt wo bereits unsere Kinoleinwand auf sie wartete. Die, die kein Film schauen wollten saßen noch gemeinsam am Feuer und wärmten sich, da die Temperatur nun doch auf 8°C gesunken war.

Am Morgen bereiteten ein Teil der Nachtwächter für die anderen rund um das wieder entfachte Feuer das Frühstück zu, so dass alle frisch gestärkt (und vielleicht auch etwas müde) ihren Heimweg antreten konnten.

Nahtlos ging nun auch der Aufbau für das anstehende Programm weiter. Dies startete um 16 Uhr mit dem Jedermann-Turnier. Angemeldet und gespielt haben die verschiedensten Mannschaften. Diese waren kunterbunt zusammen gestellt, was das Turnier spannend, unterhaltsam und interessant machte.

Letztendlich spielten die One-Touch gegen „Die roten Teufel“ um Platz 3 und 4 und danach bestritten die Betonbomber (Titelverteidiger aus 2015) ein spannendes Finale gegen die TURBIDIT TÜBINGEN aus dem die TURBIDIT TÜBINGEN als neuer Sieger hervor gingen.

Vielen Dank allen Teilnehmern und auch Zuschauern für ein rundum gelungenes und harmonisches Turnier das auch ohne Verletzungen gespielt werden konnte.

So war es auch selbstverständlich dass der Abend, begleitet von DJ Mille, entspannt weiter gehen konnte und wir bis in die Nacht gefeiert haben. So war auch die Zeit bis zum Beginn für unser Sonntag-Programm nicht all zu lang.

Dieses startete mit dem alljährliche Bärencup des Spielturnens und der Leichtathletik-Dreikämpfe.

Bei wunderschönem Wetter konnten alle Kinder und Jugendliche des TSV Hagelloch, sowie der Gastvereine des SV Poltringen, des TSV Kiebingen und des TGV Entringen ihr Können bei Sonnenschein präsentieren.

Auch in diesem Jahr zeigten alle Teilnehmer super Leistungen. Sie holten alles aus sich raus was in den Übungsstunden des vergangenen Jahres trainiert wurde.

134 Teilnehmer haben ihre Stärken mit anderen gemessen und einen schönen Wettkampftag gehabt.

Folgende Platzierungen haben die Kinder des TSV Hagelloch erreicht:

Jugend F:        1. Platz Charlotte Kampmann

                        2. Platz Leon Fritz

                        3. Platz Hannes Gekeler

Jugend E:        1. Platz Susanna Schmid und Allan Stelle

                        3. Platz Rebecca Hölle und Nils Lindenberg

Jugend D:        1. Platz Ute Seyboldt und Elias Miorin-Bellermann

                        2. Platz Jakob Hölle

                        3. Platz Angelina Mieser

Jugend C:        1. Platz Rouven Seyboldt

                        2. Platz Emilia Murken und Severin Fritz

                        3. Platz Emily Reichert

Jugend B:        1. Platz Rita Karrer

                        2. Platz Stefanie Schneck

P1030142P1030144P1030145P1030152P1030157

Die Kinder vom Spielturnen haben mit großer Leistung und Können den Bärencup gemeistert.

Nach den Disziplinen, Weitsprung, Weitwurf und Lauf wurden die heißbegehrte Staffelläufe durchgeführt.

Diese wurden von den Mädels der Tanzgruppe von 4.-7. Klasse mit einer Tanzeinlage zur Erinnerung an die EM eröffnet. Sie zeigten zu flotter Fußballmusik eine sehr anspruchsvolle und unterhaltsame Choreographie.

Die Siegerehrung konnte mit Sonnenschein und vielen Zuschauern vor dem Zelt im Grünen stattfinden. Alle Kinder bekamen eine Urkunde sowie eine Medaille oder auch einen Pokal. 

Ihr habt den TSV Hagelloch mit euren tollen Leistungen sehr gut präsentiert.

Herzlichen Glückwunsch!

Wir wünsche allen Teilnehmern alles Gute und Schöne Sommerferien.

Um 15.00 Uhr fand eine Spaß-Olympiade zu dem Thema „Anreise zu den Sportstätten“ statt. Die Gruppe der Jedermänner hat sich hierfür wieder sehr viel einfallen lassen und eine super tolle Unterhaltung für Jung und Alt am Mittag geboten. Danke an Euch!

Gemischte Gruppen hatten Spaß bei den verschiedenen Aufgaben unter anderem beim Luftmatratzen-Rutschen. Auch im Anschluss hatten die Kinder auf dem Sportplatz noch viel Spaß mit den Wasserspielen.

Nicht vergessen möchten wir die, die an allen drei Tagen für den Aufbau, Abbau und das leibliche Wohl gesorgt haben. Ohne diese helfenden Hände wäre ein solches Sportwochenende nicht durchführbar. Unser besonderer Dank geht deshalb an die ehrenamtlichen Helfer im Zelt, die Kampf- und Schiedsrichter, die Turnier- und Wettkampfleiter, die Damen vom Wettkampfbüro und an diejenige, die spontan mit angepackt haben.

Alles Liebe wünschen die Abteilungen

Fußball, Turnen und Jugend

 

Drucken

anmelden