TSV Hagelloch II : TSV Dettingen/Rottenburg II - 5:0

Der erste “Dreier” ist perfekt.
Am Sonntag empfingen wir die Reserve des TSV Dettingen bei feuchtkaltem Herbstwetter bei uns in Hagelloch und konnten auf ganzer Linie überzeugen. Von der ersten Minute an waren es wir, die Ball und Gegner dominierten und dieses Mal belohnte sich die Mannschaft auch für den betriebenen Aufwand. Pascal Fritz setzte sich in der 13. Minute über den linken Flügel durch und verwandelte trocken zum 1:0. Keine fünf Zeigerumdrehungen später erhöhte J. Zimmermann nach einem sauber vorgetragenen Konter zum 2:0. In der Folge erspielten wir uns noch weitere gute Möglichkeiten, abermals J. Zimmermann und A. Hrnjic nutzten jeweils eine davon zum 3 und 4:0. Bis hin zur Halbzeit spielten wir vollends ansehnlich und sicher weiter, Patrick Leibfarth erhöhte sogar noch zum 5:0 Endstand mit einem unhaltbaren Gewaltschuss aus der zweiten Reihe.
Nach der Pause verflachte das Spiel zunehmend, die Gäste stellten sich nur noch in ihre Hälfte und versuchten Schadensbegrenzung zu betreiben und wir schalteten zwei Gänge zurück. So brachten wir den Sieg schließlich ungefährdet nach Hause. 

Drucken